Wir nehmen in der Regel jede Menge, die uns statistisch signifikante Metriken liefern würde. Das ist also von Influencer zu Influencer unterschiedlich, liegt aber in der Regel bei mehr als 10k Followern. Wir schauen uns jeden Follower genau an und bestimmen das Geschlecht, das Alter und den Standort basierend auf den Profilmetriken und den Beitragsüberschriften. Wir erhalten diese Daten nicht von jedem Follower, sondern nur von genug, um statistisch signifikant zu sein. 



Die Reichweite eines Posts wird auf der Grundlage des Engagements jedes Posts, der Qualitätsbewertung und der Publikumsdaten (falls verfügbar) berechnet. Außerdem haben wir eine Menge Tests und Vergleiche durchgeführt, um herauszufinden, was diese Werte beeinflusst und wie man näher an die realen Werte herankommt. 


Dennoch sind unsere Daten nicht 100 % genau, und es kann zu Abweichungen bei den realen Werten kommen. Ein großer Faktor ist, dass wir hauptsächlich das aktive und engagierte Publikum betrachten, und die von den Plattformen zur Verfügung gestellten Daten berücksichtigen die vollständigen Daten des Publikums. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass unsere Daten eine hervorragende Orientierung für die relevanten Metriken bieten. 


Wir empfehlen immer, sich die Profile anzusehen und die Kommentare unter den Beiträgen zu lesen, um ein Gefühl für die Community des jeweiligen Influencers zu bekommen, da dies Einblicke gibt, die Algorithmen oder Berechnungen nicht ermitteln können.